27.12.2014      Kommentare: 0           

Drama
Anfahrt zum Wildpark Dülmen

So wirklich bekannt ist Wildpark Dülmen offenbar nicht - zumindest nicht über die Stadtgrenzen von Dülmen hinaus.

Um den Park zu finden, muss man schon genau auf die Ausschilderung am westlichen Ortsausgang von Dülmen achten.

Ansonsten fährt man vorbei, was recht schade wäre - und das nicht nur weil der Eintritt in den Park kostenlos ist.
Idealerweise gibt man die folgende Adresse ins Navi ein und landet dann am Eingang des Wildparks:
Hinderkingsweg, 48249 Dülmen.

Der Park

Der Namensteil 'Park' hat hier übrigens eine besondere Bedeutung - der komplette Park ist im englischen Stil angelegt, was den Wildpark Dülmen
ziemlich einzigartig macht.
Der Park hat meines Wissens mehrere Eingänge - in den Wintermonaten sollte man den am Hinderkingsweg nehmen - ich stand schon einmal vor dem verschlossenen Tor eines Nebeneingangs.

Auf gehts

Bevor es losgeht sollte man Folgendes beachten:
Obwohl die Anlage sehr gut gepflegt wird und ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden sind, fehlen Verpflegungsmöglichkeiten und sanitäre Einrichtungen komplett.
Einen Spielplatz gibt es ebenfalls nicht - dafür punktet der Park mit Natur pur. Bei wechselhaftem Wetter gehört ein Regenschutz mit ins Gepäck - Unterstellmöglichkeiten bietet einzig der Wald.Für einen längeren Spaziergang mit Tierbeobachtung sollte man ggf. Verpflegung mitnehmen.
Geht man den kompletten Park ab, werden es gerne 2-3 Stunden. Mit ausgiebigen Fotopausen auch länger.
Radfahren im Park ist auf den Wegen übrigens erlaubt - einige Radwege führen quer durch den Park. Daher lässt sich der Dülmener Wildpark hervorragend in eine Radtour einbauen.

Was es zu sehen gibt

Zu sehen gibt es im Wildpark heimisches Wild, allen voran Rotwild. Dieses läuft in der Regel frei im Park und in recht grosser Anzahl herum.
Das garantiert Bilder ohne störende Zäune.
Gesichtet wurden von mir ebenfalls Schafe, diese aber (zumindest im Frühjahr 2014) in geringerer Zahl.

Wie eingangs beschrieben ist der Park im englischen Stil angelegt - der Baumbestand alleine ist einen Besuch wert.
Ferner bietet der Wildpark Dülmen einer Vielzahl von Vögeln ein Zuhause.

Für Naturfreunde ist der Park zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel - und wo gibt es schon einen Wildpark bei dem der Besuch kostenlos ist?

Im Album "Orte" findet Ihr einige Bilder die im Wildpark Dülmen entstanden sind.

 

Hier gibt es die Wikipedia Seite zum Wildpark.


Ähnliches


Kategorien
Nicht bewertet

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen:

*Pflichtfelder




Kommentare abonnieren RSS Feed
Besonders beliebt  
Neuste Bilder  
Best bewertet