Tierversuche stoppen
Tierversuche stoppen

Tierversuche stoppen

Lesedauer < 1 Minuten
0
(0)
Tierversuche Stoppen.

Der Download enthält das Logo ‚Tierversuche Stoppen‘ in den Formaten jpg und svg.
Wie das Bild aussieht seht Ihr oben im Titelbild des Artikels.

Den Download Link findet Ihr am Ende des Artikels.

Die Dateien können nach Belieben benutzt und verändert werden.
Ein Hinweis auf die Webseite www.ralf-kerkhoff.de wäre nett, ist aber keine Bedingung.

Weitere Downloads findet Ihr hier in der entsprechenden Download Kategorie.
Falls Du Fragen zur Verwendung des Logos oder Probleme beim Öffnen der Datei hast, nutzt einfach das Kontaktformular.

Interesse?

Als Programm nutze ich Affinity Designer von Serif. Ich kann das Programm wirklich empfehlen.
Die Lernkurve ist für ein Programm dieser Art relativ niedrig und macht den Designer daher auch für Anfänger geeignet.

Du bist auf der Suche nach einem eigenen Logo, findest aber in den Downloads nichts Passendes?
Gerne kannst Du mit mir in Kontakt treten. Je nach Zeit bin ich gerne bei der Erstellung behilflich oder übernehme die Aufgabe komplett.
Bitte habe Verständnis dafür, dass hierfür eine Gebühr gegen Rechnung fällig wird.
Anfragen kannst Du jederzeit über das Kontaktformular stellen. Bei der Beantwortung bitte ich aber um etwas Geduld.

Download Link ‚Tierversuche stoppen‘

Hier nun der Link zum Download der Datei.
Ich wünsche Dir viel Spass bei der Verwendung des Logos ‚Tierversuche stoppen‘.

Download “Tierversuche stoppen”

TierversucheStoppen.zip – Einmal heruntergeladen – 102 kB
 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Daumen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ralf Kerkhoff

Jahrgang 1962. Ralf Kerkhoff lebt mit Frau und einer Menge an Tieren an der Grenze des Münsterlandes zum Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar