Darktable Styles

,
Styles
Lesedauer < 1 Minuten
()
Quellen für Styles.

Für Darktable gibt es jede Menge Styles zum download.

Erste Anlaufstelle ist die Projektseite von Darktable:
Darktable Resourcen

Darktable verhält sich allerdings etwas anders als zum Beispiel von Lightroom gewohnt.

 Grundsätzlich nutzt Darktable eine Datenbank für die Verwaltung. Diese befindet sich in eurem Home Verzeichnis unter:
./config/darktable

Dort liegt die Datei library.db.

Datenbank

Interesant ist, dass auch die Stile in dieser Datenbank gespeichert werden. Der Vorteil daran ist, dass man alles in einer Datenbank hat.
Falls diese Datenbank aber einmal beschädigt sein sollte oder ihr einfach mit einer leeren Datenbank beginnen möchtet sind auch die Stile nicht mehr vorhanden.

Eine frische Darktable Datenbank erzeugt ihr, indem ihr einfach die library.db Datei löscht – Darktable legt dann beim Start eine neue Datenbank an.

Damit keine Stile abhanden kommen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr legt für die Styles ein eigenes Verzeichnis an, aus welchem ihr bei Bedarf die Styles neu importiert
  2. Ihr startet Darktable mit einer leeren Datenbank und importiert hier zunächst die Stile.
    Danach Darktable schliessen und die library.db an einen anderen Ort kopieren. Ihr habt damit eine leere Datenbankdatei mit Styles.
    Bei Bedarf kann die library.db in .config/darktable mit dieser Datei überschrieben werden.

Falls ihr noch eine elegantere Methode kennt, nutzt bitte die Kommentarfunktion :-)

Lust auf mehr? Dann findest Du hier weitere Artikel zu Darktable und hier die Homepage des Projektes.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Daumen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert