Colorkey mit ACDSee
Colorkey mit ACDSee

Colorkey mit ACDSee

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)
Colorkey mit ACDSee.

Im nachfolgenden Artikel zeige ich Euch wie ihr schnell und einfach einen Colorkey mit ACDSee erstelen könnt.

Unter einem Colorkey Effekt versteht man, dass in einem Bild nur eine (ggf. auch mehrere) Farbe sichtbar ist. Alle anderen Farben werden gewöhnlich schwarz-weiss dargestellt.
Der Effekt kann gut dafür verwendet werden ein bestimmtes Objekt im Bild hervorzuheben. Das kein eine Blume oder beispielsweise ein bunter Regenschirm sein.

Color EQ

ACDSee bietet mit dem Farb Equalizer (Color EQ) ein Werkzeug mit welchen sich ein solcher Effekt ziemlich leicht erzielen lässt. Den Farb Equalizer findet Ihr im Entwickeln Modul.
Die Regler für die Farben die im Bild schwarz-weiss dargestellt werden sollen, werden dann ganz einfach nach links gezogen. Idealerweise nehmt Ihr für den Anfang ein Bild wo die Farbe des Objektes nur einmal vorkommt. Beispielsweise eine rote Blume auf einer grünen Wiese.

Bei komplexeren Bildern wo die Farbe des Objektes auch im Hintergrund vorkommt wird das einfache Verschieben der Regler im Color EQ nicht weiterhelfen. In einem solchen Fall ist die Arbeit etwas komplexer – hier helfen dann die Masken Funktionen aus dem Bearbeiten Modul weiter.

In diesem Beispiel geht es aber darum möglichst schnell einen Colorkey Effekt mit dem Color EQ zu erzielen.

 

Beispielbearbeitung

Ich habe mir dazu ein passendes Bild herausgesucht:

 

Start

Ich möchte nun die Farbe aus dem  grünen Hintergrund entfernen und nur die blau/lilafarbene Blüte bunt darstellen. Hierzu habe ich Farb Equalizer die folgenden Einstellungen vorgenommen:

ColorEQ

Welche Regler Ihr benutzen müsst, ist stark davon abhängig welche Farben Euer Bild hat. Da die Ergebnisse unmittelbar im Bild zu sehen sind, ist die Vorgehensweise relativ einfach. In meinem Beispiel hat es ausgereicht die Regler für Orange, Gelb und Grün ganz nach links zu ziehen.

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

Final

Der Arbeitsaufwand für dieses Bild lag unter 5 Minuten 🙂

Da die Bearbeitung im Entwickeln Modul komplett nicht-destruktiv ist, könnt Ihr nach Herzenslust mit den Reglern spielen ohne Gefahr zu laufen das Bild „kaputt“ zu machen.

Viel Spass beim Experimentieren!

PS:
Hier gibt es übrigens weitere Tipps zu ACDSee und hier geht es zur Homepage des Herstellers.

 

Verwandte Bilder:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Daumen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ralf Kerkhoff

Jahrgang 1962. Ralf Kerkhoff lebt mit Frau und einer Menge an Tieren an der Grenze des Münsterlandes zum Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar