Rank Math
Rank Math

Rank Math

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)
Rank Math.

Bis vor Kurzem hätte ich eine Nachfrage zu einem SEO Tool für WordPress immer mit Yoast geantwortet. Vor einigen Tagen bin ich in einem Artikel über Must Have Plugins allerdings über das Rank Math Plugin gestoßen.
Da das Plugin dort hochgelobt wurde, habe ich es auf einer Testseite installiert und erstaunt festgestellt: Gefällt mir.
Alleine die Optik fühlt sich schon sehr gefällig an – aber das ist natürlich nur die halbe Miete.

Import von Yoast

Stellt Rank Math bei der Installation fest, das bereits Yoast installiert ist bietet das Plugin einen Import an. In meinem Testfall wurden alle Einstellungen von Yoast problemlos übernommen. Keywords und Textauszüge waren alle da. Also an der Stelle zumindest bei meinen 200 Testbeiträgen kein Problem.
Übrigens: 
Rank Math erlaubt in der freien Version das Verwenden von bis zu 5 Schlagwörtern pro Artikel. 

Mehr Features

Auch die anderen Features können sich sehen lassen. So kann man eine sofortige Indexierung bei den Suchmaschinen anstoßen und als Dreingabe die robots.txt und die .htaccess Datei aus dem Programm editieren. Zur .htaccess Datei unten mehr, da es hier bei mir zu einem Problem gekommen ist.
Besonders interessant sind für mich die unter der SEO-Analyse dargestellten Informationen. Dort findet ihr gleich mehrere Ansatzpunkt um das SEO Ranking zu verbessern.
Eure Beiträge werden übrigens deutlich besser von Rank Math bewertet, wenn diese sowohl interne als auch externe Links enthalten.

Abgerundet wird diese nicht vollständige Liste durch die Möglichkeit nicht gefundene Seiten zu überwachen (404 Monitor) und gleich entsprechende Weiterleitungen einzurichten.
Dieses Feature ist für mich Gold wert, da ich gerade von einem anderen System „umgezogen“ bin.
nebenbei bemerkt: Ich nutze die freie Version des Plugins. Diese reicht mir momentan völlig aus.

Probleme

Wenn ihr Euch nach der Installation die Beiträge anschaut, haben diese beim SEO Ranking ein N/A stehen. Das liegt schlicht daran, das der Artikel für eine Analyse einmal geöffnet und abgespeichert werden. Ein einfaches Klicken auf „aktualisieren“ im geöffneten Beitrag reicht dafür zwar aus, kann aber zur „Verwirrung“ bei Suchmaschinen führen. Nehmt am besten gleich die vom Plugin vorgeschlagenen Hinweise zum Anlass um den Beitrag zu verbessern.

Htaccess

Bei mir kommt es bei aktiviertem Cache (WP Rocket) zu folgendem Verhalten:
Das Abspeichern der „Allgemeinen Einstellungen“ führt zu einem Fehler „501 – not implemented“. Als Workaround WP Rocket deaktivieren, die gewünschten Einstellungen abspeichern und das Caching Plugin anschließend wieder aktivieren.
Ich konnte das Problem dahingehend eingrenzen, das der Abschnitt „htaccess editieren bei den allgemeinen Einstellungen das Problem verursacht.
Zur Behebung reicht es aus, den ganzen Block auszublenden.
Dazu müssen in der Datei „class-option-center.php“ die Zeilen 80-91 auskommentiert oder gelöscht werden. Bevor ihr das tut bitte ein Backup der Datei anfertigen und sich bewusst sein, dass diese Einstellung bei einem Update des Plugins wieder vorgenommen werden muss.

In allen anderen Teilen des Plugins ist das Speichern kein Problem – wie erwähnt tritt das bei mir nur bei den „Allgemeinen Einstellungen“ auf.

Nützliche Links:
Mehr Artikel zu CMS Systemen
Homepage des Herstellers.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Daumen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ralf Kerkhoff

Jahrgang 1962. Ralf Kerkhoff lebt mit Frau und einer Menge an Tieren an der Grenze des Münsterlandes zum Ruhrgebiet.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Rank Math ist meiner Meinung nach gelungener umgesetzt als der langjaehrige Platzhirsch Yoast.

Schreibe einen Kommentar