KopfüberZwei Monitore

Grundsätzlich ist es inzwischen sehr einfach zwei Monitore mit Linux Mint zu betreiben.
Mit anderen Worten: Einfach beide Monitore anschließen - das war's.
Wie so oft steckt der Teufel im Detail wenn man zum Beispiel einen bestimmten Monitor als primäres Display einrichten möchte.

Zwei identische BenQ 2460HM Monitore an einer NVIDIA 980 Grafikkarte.
Ein Monitor ist per HDMI und einer per DVI mit der Grafikkarte verbunden.
Der Anschluss der Monitore ist eine Sache v0n Minuten und Linux Mint erkennt beide Monitore sofort.


Wenn ich mir nicht in den Kopf gesetzt hätte den HDMI Monitor als primäres Display zu nutzen, dann wäre der Artikel an dieser Stelle zu Ende.
Linux Mint hat allerdings den DVI Monitor als primäres Display erkannt und eingerichtet.

NVIDIA Settings

Die Nvidia Settings bieten nun genau für meinen Zweck eine Konfigurationsmöglichkeit an.
Dort habe ich dementsprechend den HDMI Monitor als primäres Display eingerichtet.
Desweiteren habe dort die Position der Bildschirme (welcher ist der rechte und welcher der linke Monitor) festgelegt.

Auch das ist eine Sache von Minuten und funktioniert tadellos. Leider allerdings nur bis zum nächsten Neustart bzw. Neuanmeldung.
Immer wurde der DVI Monitor als primäres Display eingerichtet und die Einstellungen mussten erneut festgelegt werden.

Mint Einstellungen

Interessanterweise gibt es auch in den Einstellungen von Linux Mint einen Abschnitt 'Bildschirm'. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit den primären Bildschirm festzulegen.
Und diese Einstellung speichert Mint dann auch über den nächsten Neustart aus ab.

Ich weiß nicht warum hier offenbar die Einstellungen der NVIDIA Settings nicht greifen, sondern nur die des Mint eigenen Konfigurationsprogramms.
Die Lösung des Problems ist schlicht die Konfiguration direkt über die Mint Einstellungen vorzunehmen.

Weitere Einstellungen

Ihr solltet - diesmal wieder in den NVIDIA Settings - prüfen ob die Option 'Force Full Composition Pipeline' für beide Displays gesetzt ist.
Bei mir war das nur bei einem der zwei Monitore der Fall.

Da per HDMI auch ein Ton übertragen wird habe ich in den Video Settings auch den HDMI Monitor als 'Sync to this display' hinterlegt.

Zu guter Letzt:
Ich schreibe im Artikel zwar HDMI und DVI Monitor. Dies bezieht sich nur auf die Art des Anschlusses.
Die Monitore selber sind identisch.