21.07.2017      Kommentare: 0           

Querstreben
Geschwindigkeit

Da die Frage nach der Geschwindigkeit von Zenphoto immer wieder auftaucht, möchte ich Euch hier einmal meine Einstellungen vorstellen und Euch auch einige Tipps geben.

Einer der Faktoren die massgeblich Auswirkungen auf die Performance haben, ist der Server auf welchem Zenphoto installiert ist.
Habt Ihr einen eigenen oder dedizierten Server seid Ihr erst einmal auf der sicheren Seite - bei einem Shared Server kann es schon einmal Probleme geben.
Ohne Werbung machen zu wollen: Ich bin seit Jahren bei Alfahosting (http://www.alfahosting.de) mit einem Shared Server unterwegs und habe bis dato keinerlei Problem mit Zenphoto.

Fall Euer Server 'Imagick' unterstützt solltet Ihr dies in den Zenphoto Einstellungen aktivieren (Einstellungen -> Bild). Der Vorteil von Imagick ist, dass es im Vergleich zur GD-Lib relativ wenig Speicher frisst. Gerade wenn auf einem Shared Server nur begrenzt Speicher zur Verfügung steht, kann dies durchaus Auswirkungen auf die Geschwindigkeit haben.

Weiterhin sollte die Bildgrösse nicht zu gross sein - ein 30MB grosses Bild nützt in einer Online-Gallerie kaum jemanden. Es sei denn Ihr möchtet mit Euren Bildern Geld verdienen, dann spielt eine möglichst hohe Qualität eher eine Rolle. Aber auch dann besteht immer noch die Möglichkeit potientiellen Kunden bei Bedarf ein grösseres Bild zu mailen.
Da ich diese Seite als reines Hobby betreibe, sind meine Bilder derzeit in der Galerie im Format 1024x768 verfügbar.

Abhilfe

Glücklicherweise kann man Zenphoto mit Plugins ein wenig auf die Sprünge helfen - hier die Plugins die ich hierfür nutze:

  • Cache Manger - dieses Plugin verwaltet so ziemlich alles was von Zenphoto in den Cache gepackt wird. Nach der Aktivierung stehen auf der Übersichtsseite im Zenphoto Backend einige Optionen zur Verfügung.
  • Static HTML Cache - wenn dieses Plugin aktiviert ist, dann werden u.a. Eure Artikel ebenfalls zwischengespeichert. Falls Ihr auf Eurer Seite das Kontaktformular mit aktiviertem Captach nutzt, dann müsst Ihr in den Einstellungen des Static HTML Plugins ggf. die Seite 'contact.php' vom Cache ausschliessen. Bei mir gab es da Probleme mit dem Anzeigen des Captchas.
  • Preload Image - im Gegensatz zu den beiden oberen ist dieses Plugin ist nicht Bestandteil der Zenphoto Installation, muss also separat heruntergeladen werden. Dieses Plugin packt das vorherige und das nächste Bild (auf der Bildseite) in den Cache. Navigiert Ihr auf der Bilderseite z.B. zum nächsten Bild wird dieses sehr schnell geladen.

Tipps:
Um das Cachen zu testen, solltet Ihr möglichst nicht angemeldet sein - so ist das Cachen beim Static HTML Plugin nur bei nicht-angemeldeten Besuchern aktiv.
Beim ersten Aufruf Eurer Galerie müssen die Bilder erst einmal für den Cache generiert werden - bedeutet: der erste Aufruf dauert dann etwas länger. Danach werden die Bilder aus dem Cache geladen und das geschieht dann deutlich schneller.
Sollte Eure Zenphoto Galerie danach immer noch langsam sein:
Um Performance Probleme des Servers auszuschliessen, ruft Eure Seite nicht unbedingt nur zur Stosszeit am Abend ab.
Eine weitere mögliche Ursache kann das benutzte Theme sein.
Insbesondere wenn Ihr dieses modifiziert habt. Um dieses auszuschliessen aktiviert einfach eines der Standard Themes und testet ob die Galerie dann schneller geladen wird.

Wenn Ihr weitere Tipps zur Zenphoto Geschwindigkeit habt, dürft Ihr diese gerne hier als Kommentar hinterlassen.

 

 

Nicht bewertet

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen:

*Pflichtfelder




Kommentare abonnieren RSS Feed
Besonders beliebt  
Neuste Bilder  
Best bewertet