SkeptischBlender.

Beim Aufräumen meiner Bildersammlung sind mir meine alten Renderings vor die Füsse gefallen, darunter sind auch einige Blender Renderings.
Eine kleine Auswahl davon gibt es seit Kurzem in der Galerie.

Vor einigen Jahren habe ich mich relativ intensiv mit den Programmen Cinema 4D und Vue D'Esprit beschäftigt.
Blender hatte ich mir einmal angeschaut, fand es aber nicht so prickelnd.

 

Inzwischen bin ich bei Linux gelandet, Vue und C4D gibt es allerdings nicht für Linux.
Demzufolge habe ich mir noch einmal Blender angeschaut und bin relativ angetan von dem was sich in den letzten Jahren getan hat.
Genau das ist dann auch der Grund warum ich diesem Programm hier eine eigene Kategorie spendiert habe.

Kompliziert?

Kennt man andere 3D Programme wie zum Beispiel die erwähnten Cinema4D oder Vue, dann ist tatsächlich etwas Umgewöhnung angesagt.
Wenn man sich einmal eingelesen hat, dann bietet das Programm wirklich fast alles was man zum Rendern von ansprechenden Bilder benötigt.
Das das Ganze Open Source ist, finde ich als Linux Nutzer natürlich mehr als grandios.

Einige Test-Renderings findet ihr aktuell (August 2017) bereits in der Galerie. Am Ende diesen Beitrages findet ihr eine kleine Auswahl an Bildern.
Da werden vermutlich noch einige folgen.

Literatur

Tutorials findet ihr im Internet ohne Ende. Diese sind zwar meist englisch-sprachig was für mich nicht das Problem ist.
Zumindest die Anfänger Tutorials in welchen die grundsätzlichen Tools erklärt werden, solltet ihr euch ansehen.

 

In diesem Sinne:
Happy Rendering!