26.01.2017      Kommentare: 0           

Enrtemaschine

Nun habt Ihr Euch also entschlossen es einmal mit der Dampferei zu probieren.
Womöglich mit dem Ziel die Zigaretten einmal ganz weg zu lassen.
Damit ihr nicht die gleichen Fehler macht wie ich, habe ich in diesem Artikel einmal einige Anfängertipps gesammelt.
Diese beruhen auf meinen Erfahrungen und sind keineswegs das Allheilmittel.
Was bei mir gut funktioniert muss nicht zwangsläufig auch bei Euch gut laufen.

Anfängertipps Hardware

Sofern Ihr in der glücklichen Lage seid einen Dampfershop in Eurer Nähe zu haben, stattet diesem mal einen Besuch ab.
Im Gegensatz zu vielen Tabakläden sind diese auf das Dampfen spezialisiert und bieten oft die Möglichkeit Geräte einmal auszuprobieren.
Manchmal hat man das Glück auch das Liquid vor dem Kauf zu Testen.
Bei einer Bestellung im Internet informiert Euch auf jeden Fall vorab über das Gerät.
Eine gute Anlaufstelle sind einschlägige Foren wie beispielsweise der Dampfertreff.

Verlasst Euch bitte nicht zu 100% auf die Produktbeschreibungen. Guter Zug und enorme Dampfentwicklung sind sehr relative Aussagen und oftmals von der Marketingabteilung des Herstellers kreiert.
Glaubt mir das es sehr ärgerlich ist wenn man sich auf das neue Dampfutensil freut und sich dies nach dem Ausprobieren als Flop entpuppt.
Vom investierten Geld einmal abgesehen.

Dichtigkeit

So leid es mir tut, ein 100% dichtes Gerät habe ich noch nicht gefunden.
Letztendlich haben alle Geräte die ein oder andere Öffnung ansonsten wäre es kaum möglich damit Luft anzusaugen :-)
Und im Zweifelsfall gilt: Wo Luft rein und raus geht, da kann auch schon einmal Liquid austreten.
Der Dampfer bezeichnet dies salopp als Siffen.Dementsprechend solltet Ihr sicherheitshalber das Dampfgerät unterwegs in einem Behältnis transportieren.
Liquid auf der hellen Sommerhose oder auf dem weissen Businesshemd sieht nicht nur schlecht aus, sondern lässt sich auch nur schwer entfernen.

Wobei ich bei Geräten neuer Bauart nicht über ein Tröpfeln oder Auslaufen spreche sondern über ein ganz leichtes Austreten der Flüssigkeit.
Wenn es also gerade nicht in Strömen fliesst, ist das kein Indiz für einen Defekt des Gerätes.

Befüllen

Grobmotoriker wie meine Wenigkeit sollten sich in der Anfangszeit ein Papiertuch zurecht legen.
Die Wahrscheinlichkeit ist relativ hoch das beim Befüllen etwas Liquid daneben geht.
Viele neue Geräte verfügen über ein TopFill System, was nichts anderes heisst als das oben der Deckel abgeschraubt wird und das Liquid von oben eingefüllt wird.
Dieses Verfahren ist deutlich sauberer als das Befüllen 'von unten'.
Die Daumenregel dabei ist: Steht nichts von TopFill in der Beschreibung wird das Gerät wahrscheinlich von unten befüllt.Hierbei wird dann der Liquidbehälter selbst abgeschraubt und auf den Kopf gedreht.
Die Flüssigkeit wird dann durch eine Öffnung am Boden eingefüllt.
Danach wird das Gerät wieder zusammengeschraubt - dabei schwappt dann gerne mal Liquid über.

Zugtechnik

Wer nebenher noch Zigaretten raucht oder gerade umgestiegen ist sollte den Rauch zunächst im Mund halten und dann inhalieren.
Direktes Inhalieren fühlt sich für Raucher komisch an weil es kaum Zugwiderstand gibt. Ausserdem sorgt dieses für Hustenanfälle der heftigeren Art.

Für den Anfang empfehle ich daher ein Gerät zu kaufen mit dem sich der Zugwiderstand (Air Flow Control) regeln lässt.

Fortgeschrittene Einstellmöglichkeiten wie Temperatursteuerung braucht Ihr meiner Meinung anfangs nicht.

Empfehlung

Für den Anfang solltet Ihr möglichst zwei Dampfgeräte kaufen. Ist der Akku des einen Gerätes leer, dann habt Ihr eine Reserve.
Ansonsten seid Ihr wahrscheinlich sehr schnell am Zigarettenautomaten.

Da das Angebot an Hardware inzwischen sehr gross und die Geschmäcker verschieden sind, verzichte ich hier auf konkrete Empfehlungen.
Als (ehemalige) Raucher würde ich anfangs Liquids der Richtung 'Tabak' kaufen. Ruhig mit einem Nikotingehalt von 18mg, später könnt ihr das immer noch reduzieren.
Ein bewährtes Einsteigergerät ist die EvoD, die es im Doppelset für relativ wenig Geld gibt.
Einfach einmal nach EvoD Starterset googlen. Aktuell ist die EvoD2.

Viel Spass beim Dampfen!


Ähnliches


Kategorien
Nicht bewertet

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen:

*Pflichtfelder




Kommentare abonnieren RSS Feed
Besonders beliebt  
Neuste Bilder  
Best bewertet