Granatpark

Spaziergang im Dämmerwald
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Granatpark

Der Granatpark oder offiziell Naturwildpark Granat macht seinem Namen alle Ehre – dieser liegt tatsächlich mitten im Naturpark Hohe Mark.
Dennoch ist der Park mit dem Auto von der A43 und auch der A31 gut zu erreichen.
Erfreulich für Autofahrer: Ein grosser Parkplatz befindet sich direkt vor dem Park – da entfällt die lange Suche nach Parkplätzen.
Ein Highlight des Parks ist sicher das grosse Freigehege in welchem man dem heimischen Wild (vor allem Rotwild und Ziegen) einmal so richtig nahekommen kann.

Das Freigehege bietet sich auch für einen ausgedehnten Spaziergang an.
Macht man die grosse Runde sollte man jedoch recht gut zu Fuss sein.Teilweise geht es recht steil bergauf.
Dafür wird man dann mit einem sehr schönen Ausblick über das Münsterland belohnt.Ein Highlight für Fotografen sind das Luchs und das Wolfsgehege. Insbesondere die Luchse haben es mit angetan – im Gegensatz zu anderen Parks kommen diese sehr nahe an den Besucher heran, so dass einer gelungenen Fotosession nichts mehr im Wege steht.
Interessant wird das Ganze insbesondere dann, wenn die Luchse Nachwuchs haben – da macht schon das Zusehen der kleinen Racker Spass.

 

Wölfe

Das Wolfsgehege befindet sich kurz hinter dem Eingang – da führt im wahrsten Sinne des Wortes kein Weg dran vorbei.
Fotografenfreundlich: Im Zaun befinden sich Aussparungen für Objektive, so dass man problemlos „zaunfreie“ Fotos schiessen kann.
Aktuell (Saison 2015) hat man die Möglichkeit die Wölfe mit einem Pfleger zu beobachten – dann ist auch garantiert das die Wölfe sich aus ihren Verstecken wagen. Ansonsten ist – wie so oft – einfach Geduld gefragt.

Nähere Informationen und Aktuelles gibt es auf der Webseite des Parks:
http://www.naturwildpark.de/

Übrigens: Auch der Granatpark bietet im Vergleich zum normalen Eintrittspreis vergünstigte Jahreskarten.
Leider ist jedoch offenbar eine Anrechnung des bezahlten Eintrittspreises (wenn man sich nach dem Besuch entscheidet) nicht möglich.
Am besten vorher an der Kasse nachfragen.


Größere Kartenansicht

Impressionen:

Ralf

Jahrgang 1962, lebt mit Frau, Katzen und Hund an der Grenze Münsterland / Ruhrgebeit.

1 Antwort

  1. 2. Dezember 2018

    […] Tiere bekommt man entweder in freier Wildbahn vor die Linse oder noch einfacher in den Parks: Naturwildpark Granat Wildpark […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin mit der Verarbeitung meiner übermittelten Daten einverstanden.