Nautilus 2

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nautilus.

Ich bin ein grosser Fan des Nautilus Verdampfers von Aspire.
Das war die erste Dampfe die mir mein Händler empfohlen und dann auch verkauft hat.
Für mich zählt der Nautilus von Anfang an zu den besten Geschmacksverdampfern. Insbesondere wenn man „wie eine Zigarette“ Mouth to lung dampft.
Also erst den Dampf in den Mundraum ziehen und dann inhalieren.
Inzwischen – Stand Oktober 2017 – besitze ich gleich drei von den Verdampfern, welche ich mit dem Hollowed Tank ‚aufgehübscht‘ habe.

Seit einiger Zeit hat Aspirer nun den Nautilus 2 auf dem Markt.‘
Der sieht nicht nur optisch komplett anders aus, sondern hat im Gegensatz zur alten Version ein Top Fill System.

Leider hat der Nautilus 2 – ganz gesetzeskonform – nur ein Füllvolumen von 2ml.
Genau das hat mich einige Zeit vom Kauf abgehalten.

Als dieser jedoch zusammen mit dem Zelos Akkuträger im Angebot war, konnte ich nich widerstehen und habe mir die graue Variante bestellt.
Was mir wirklich gut gefällt ist die stimmige Optik von Verdampfer und Akkuträger. Das Teil macht für mich richtig was her.
Da der Akku im Zelos fest verbaut ist, sind die Abmessungen sehr überschaubar.

Womit ich gleich beim ersten grossen Pluspunkt bin: Die Kombi von Zelos und Nautilus 2 ist ideal für unterwegs.
Das Ding passt in jede Hosen/Jackentasche und ist angenehm leicht ohne billig zu wirken.

Geschmack

Noch wichtiger als die Optik ist für mich der Geschmack.
Ich habe den Nautilus 2 mit dem vorinstallierten Coil (0,7 Ohm) eingedampft und bin überrascht vom Geschmack den der Kleine hergibt.
Für mich kommt der kurz nach dem alten Nautilus, wenn er nicht sogar mit den 1,8 Ohm Coils gleich auf liegt.

Ebenfalls angenehm ist die neue Airflow Control – diese lässt sich meiner Meinung nach feiner justieren als die vom ‚alten‘ Nautilus.

Kurzum: Für mich ist die Kombi garantiert kein Fehlkauf und hat für mich das Zeug ein ständiger Begleiter für die Gänge mit dem Hund zu werden.
Ein Erstatz Liquid Fläschchen sollte ihr aber immer dabei haben – die 2ml sind nicht wirklich viel.

Solltet Ihr auf der Suche nach einem guten Fertigcoiler in Kombination mit einem handlichen Akkuträger sein ist das eine echte Empfehlung.
insbesondere wenn ihr das Gerät unter Normalpreis bekommt.
Ich habe für meine Kombi etwas über 40 Euro bezahlt.

Mehr Informationen zum Dampfen gibt es hier.

Ralf

Jahrgang 1962, lebt mit Frau, Katzen und Hund an der Grenze Münsterland / Ruhrgebeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin mit der Verarbeitung meiner übermittelten Daten einverstanden.